Aktuelles




Grußwort des 1. Vorsitzenden Jörg Weber:

 

 Liebe Schützenfreunde,

 

noch nie ist es mir so schwergefallen, wie in diesem Jahr, ein paar besinnliche Worte zu schreiben und die derzeitige Gefühlssituation auszudrücken.

 

Was uns alle ab März 2020 in Bezug auf die derzeitige Corona- Pandemie ereilt hat, ist mit Worten einfach nicht mehr auszudrücken. Mittlerweile sind wir an einem Punkt angekommen, wo man auch über dieses Thema kaum noch diskutieren möchte.

 

Wir konnten nicht mehr wie noch im letzten Jahr zu unseren Versammlungen, Schützenfesten und Veranstaltungen zusammenkommen und uns persönlich austauschen. Das ist sehr traurig, war aber nötig, Lockdown zum Schutze alle, Bekämpfung der Epidemie durch die Beachtung der AHA+A+L-Regel ( Abstand-Hygiene-Alltagsmaske-App und Lüften ).

 

Denn: nur wenn wir gemeinsam alle aufeinander achten, können wir uns gemeinsam schützen!

 

Für das kommende Jahr werden wir aber unser Schützenfest ganz normal planen, wie es eigentlich in diesem Jahr auch geplant war. Unser Antrag auf Bezuschussung der Modernisierungsarbeiten unseres Schützenhauses (Moderne Sportstätten 2020) ist auf kommunaler Ebene genehmigt und liegt jetzt in der Staatskanzlei. In diesem Zusammenhang nochmals mein herzlichen Dank an alle, die sich in den verschiedensten Bereichen hierfür eingesetzt haben. Ebenfalls möchte ich mich bei jedem von euch für euer Engagement im vergangenem Jahr für unseren Verein bedanken. 

 

An dieser Stelle bleibt uns aber eigentlich nur noch zu hoffen, dass diese Pandemie schnellstens in den Griff zu bekommen und zu beseitigen ist – damit wir auch in der Zukunft wieder unserem Brauchtum „Schützenwesen“ nachgehen können.

 

Ich wünsche Euch allen (trotzdem) ein gesegnetes aber ungewohntes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2021. Bleibt gesund!

 

Jörg 


Das Königspaar Uwe und Bettina, der Hofstaat und der Vorstand wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Jahr 2021